top of page

Veganes Rührei aus Tofu oder Bohnen

Aktualisiert: 18. Dez. 2023

Einfach lecker! Morgens oder Jederzeit, veganes Rührei ist schnell gemacht und schmeckt immer:)


Veganes Rührei aus Tofu oder Bohnen - hier mit veganem Irish Soda Bread

Zutaten:

  • 1 kleine Zwiebel

  • 1 EL Pflanzenöl

  • 2 Paket Tofu (400g) ODER 1 Glas gekochte ungewürzte Bohnen oder eine Mischung aus beidem.

  • 1 EL Bierhefe

  • 1/4 TL Pfeffer

  • 1/8 TL Curcuma

  • 2 EL Hafermehl

  • 1/2 Tasse Soja-, Hafer- oder Mandelmilch

  • 1/2 - 3/4 TL Salz

  • 1-4 EL Pflanzenöl nach deinem Geschmack


zum Servieren

  • Schwarzsalz nach Geschmack


Vorbereitung:

  • Schneide die Zwiebel in Streifen oder Würfel.

  • Zerdrücke den Tofu/ die Bohnen zusammen mit allen anderen Zutaten mit einer Gabel oder einem Caipiriña Stampfer in einer Schüssel.


Zubereitung:

  1. Schmore die Zwiebel in 1 EL Pflanzenöl bei mittlerer Hitze an.

  2. Wenn die Zwiebel an den Rändern leicht goldbraun ist und nach Röstaroma duftet gib die Tofu-/ Bohnenmischung in die Pfanne.

  3. Lass die Mischung einmal aufkochen.

  4. Schalte den Herd ab. (Energiesparend Kochen)

  5. Lasse das Rührei so lange köcheln, bis es eine cremige Konsistenz hat.

  6. Bestreue es zum Servieren mit einer Prise Schwarzsalz, wenn du einen „echt eirigen“ Geschmack haben möchtest.



*HANNAS TIPPs für Veganes Rührei:

  • Dein veganes Rührei ist zu trocken? Einfach 1/4-1/2 Tasse Wasser dazu, köcheln lassen bis die Konsistenz so ist, wie du sie magst.

  • Schmeckt mit frischen Tomaten und gehacktem frischem Basilikum oder anderen Kräutern. Ich träufel auch gerne noch Olivenöl darüber.

  • Das Schwarzsalz ist salzig und der Geschmack ist flüchtig. Wenn du es probieren möchtest, reicht ¼ TL Salz für das komplette Rezept.

32 Ansichten

Ähnliche Beiträge

Vegane Sojamilch

Commentaires


Registrieren

Hanna sagt Danke :)

bottom of page