top of page

Nachhaltig - Was ist das eigentlich?

Aktualisiert: 1. Juli

Meine Definition für alle, die klar haben wollen, worüber sie sprechen ;)

Das Wort Nachhaltigkeit ist seit Jahren in aller Munde. Nicht immer ist klar, was damit eigentlich gemeint ist. Irgendwie ist gerade alles nachhaltig - ich habe den Eindruck, dass auch mal mit Nachhaltigkeit geworben wird, wenn etwas in Wirklichkeit gar nicht so nachhaltig ist.

Blumenwiese in Duisburg
Mitten in Duisburg ist eine kleine nachhaltige Oase: eine Blumenwiese in der Nähe der 6-Seen Platte

Der Begriff selbst kommt ursprünglich aus der Forstwirtschaft...

Es darf nur so viel Holz aus einem Wald herausgenommen werden, wie auch wieder nachwächst.


In Bezug auf unser Lebensstil heißt das konkret:


Nur wenn wir unsere Rohstoffe schonen und nicht mehr verbrauchen, als auf natürlichem Wege wieder entsteht, können wir Menschen langfristig überleben:


„Die Menschen der heutigen Zeit sorgen dafür, dass auch die Menschen in der Zukunft noch gute Lebensbedingungen haben. Sie sorgen auch dafür, dass Pflanzen und Tiere, die es heute gibt, auch in der Zukunft noch auf unsere Erde leben können.“ (1)


Wirklich nachhaltig leben heißt: Alle Lebewesen haben gute Lebensbedingungen!

Deshalb ist es wichtig, beim Einkaufen nicht nur auf die Inhaltsstoffe und den ökologischen Fußabdruck(2) eines Lebensmittels zu schauen, sondern auch darauf, ob es Informationen zu den Arbeitsbedingungen derjenigen Menschen, die in der Produktion beschäftigt sind, gibt: Sucht z.B. nach dem Fairtrade Logo(3). Auch der Faktor Tierwohl ist ein wichtiger Punkt bei der Entscheidung welches Produkt du am Ende kaufst, egal ob es sich z.B. um Lebensmittel oder Kleidung handelt.


Ein Problem das mich ganz besonders betrifft sind fossile Energien, ein Paradebeispiel für ein Wirtschaften, das nicht nachhaltig ist.


Die Förderung, Weiterverarbeitung und Verbrennung fossiler Brennstoffe kann nicht nachhaltig sein, da sie der Erde entnommen werden und nicht wieder in den Boden zurückgelangen. Dazu birgt die Entnahme von Erdöl oder Gas aus unteren Bodenschichten Gefahren für eine Vergiftung der Umwelt und hat weitere weitreichende Folgen wie z.B. Erdbeben!(4)


Die Verarbeitung von Erdöl und Verbrennungsprozesse setzen dazu noch Treibhausgase frei, die in der Atmosphäre dazu beitragen, dass diese sich aufheizt. Oft werden Endprodukte wie z.B. Plastiktüten oder Polyesterstoffe nicht recycelt. Sie werden verbrannt oder verschmutzen in großen oder mikroskopisch kleinen Teilchen unsere Umwelt für Jahrhunderte.


Die Folge ist eine langfristige Veränderung des Weltklimas mit großen Schäden für die meisten auf unserem Planeten lebenden Lebewesen: Das ist nicht nachhaltig!


In Mexiko haben wir keine Heizung und das Duschwasser wird mit Solarröhren erwärmt. Ich lebe vegan und gehe meistens zu Fuß. Meine Kleidung ist aus zweiter Hand. So weit so gut, doch trotzdem ist Mexiko mein schwarzes Klimaloch: Ich habe dort 12 Jahre gelebt, und seitdem ich wieder in Deutschland bin, fliege ich immer noch etwa 2 mal pro Jahr dorthin. Flugreisen sind ein absoluter Klimakiller! Besonders bei Start und Landung verbrauchen Flugzeuge sehr große Mengen von CO2. Ich verbrauche mit meinen Reisen genau so viel CO2 wie ein durchschnittlicher Autobesitzer im ganzen Jahr! Ich wünschte, dass Flugzeuge endlich mit grünem Wasserstoff betrieben werden könnten, denn ich möchte meine Freunde und mein Leben in Mexiko nicht ganz aufgeben. Bis es diese oder eine bessere Lösung gibt, versuche ich, seltener nach Mexiko zu fliegen und wenn ich es tue, länger zu bleiben.


Und ich versuche alle anderen Aspekte meines Lebens nachhaltiger zu leben.


Ich versuche es, denn es ist wirklich schwer, immer konsequent zu sein.


Hier sind meine Top 9 für ein nachhaltigeres Leben. Ich möchte...


  • vegan kochen – regional und saisonal einkaufen – keine Fertigprodukte kaufen

  • eher hochwertige Kleidung und Dinge kaufen, die lange oder sogar „ewig“ halten, am Besten aus zweiter Hand

  • unsere Wohnung im Winter nur bis 18 Grad Celsius heizen und nicht zu lange duschen

  • kein Auto haben und zu Fuß gehen, mit dem Fahrrad und mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahren, Car-sharing nutzen

  • keine Kurzstreckenflüge buchen, auch wenn sie billiger sind als eine Bahnfahrt

  • keine to-go Becher aus Pappe und Plastik mehr akzeptieren, sondern im Café aus Porzellan trinken, wenn ich meinen Mehrwegbecher vergessen habe - oder auf den Kaffee zum Mitnehmen verzichten

  • nur so viel einkaufen, wie ich auch verbrauchen werde

  • nützliche Dinge schenken, die meine Freunde wirklich haben wollen, auf Nippes verzichten

  • beim Suchen von Mitbringseln daran denken: Blumen zum selber Pflücken und regional produzierte Waren sind nachhaltiger als importierte

Mach dir deine eigene Liste! Wie wir nachhaltiger leben können ist für jede*n individuell verschieden. Es hilft uns, herauszufinden, wo wir persönlich stehen und wie wir uns klimafreundlicher verhalten können!(5)


(1) D.Meyer, T.Schüller-Ruhl, R.Vock u.a.: Einfach Politik: Lexikon. (2022),

(2) vgl. Reinhardt, Gärtner, Wagner: Ökologische Fußabdrücke von Lebensmitteln und Gerichten in Deutschland. (2020),https://www.umweltbundesamt.de/sites/default/files/medien/6232/dokumente/ifeu_2020_oekologische-fussabdruecke-von-lebensmitteln.pdf(Stand 26.06.2023)

(3) Schneider, Toyka-Seid: Fairer Handel – Fair Trade. (2023), https://www.bpb.de/kurz-knapp/lexika/das-junge-politik-lexikon/320269/fairer-handel-fair-trade/ (Stand 26.06.2023)

(4) vgl. Webarchiv des Deutschen Bundestags (2005-2016): Erdbeben durch Gasförderung möglich. (02.10.2015),https://www.bundestag.de/webarchiv/presse/hib/2015_10/390374-390374 (Stand 26.06.2023)

vgl. Tagesschau.de: Die Niederlande drehen den Gashahn zu . (23.06.2023) https://www.tagesschau.de/ausland/europa/niederlande-gasfoerderung-100.html (Stand 26.06.2023)

(5) Einen Rechner zum CO2-Fußabdruck findest du z.B. auf der Seite vom WWF: https://www.wwf.de/themen-projekte/klimaschutz/wwf-klimarechner


eingelegtes Gemüse im Glas
Gläser recyceln und Gemüse selber einlegen ist nachhaltig und lecker

8 Ansichten

Ähnliche Beiträge

Comments


Registrieren

Hanna sagt Danke :)

bottom of page