top of page

Zutaten richtig abmessen

Aktualisiert: 14. Jan.

Beim Kochen benutze ich meistens Messlöffel und -tassen: Ich messe nach Volumen.

Diese Methode kommt aus den USA. Die Grundlage sind die Amerikanischen Unzen und Tassen:

1 US Unze = 28.34ml = 1/8 Tasse.

1 US Tasse = 236.5ml

Die Maße für TL sind überall gleich.

1 TL = 5ml

1 EL = 15ml

1.5 TL oder 1/2 EL = 7,5ml

1/4 TL = 1.25ml


In Deutschland haben die meisten Messtassen das Volumen 240 oder 250ml.

Messlöffel und Messtassen aus Edelstahl
Messlöffel und Messtassen

Ich gehe bei meinen Rezepten davon aus, dass eine Tasse 240ml hat.


Du kannst dir deine Messtassen auch selber eichen...

Ihr könnt euch auch selber Tassen eichen. Ihr müsst nur in der Tasse 240ml Wasser abwiegen und die Stelle markieren. Wasser wiegt pro ml 1 Gramm :)


Wenn du keine Messlöffel hast, kannst du auch normale TL benutzen - auch diese kannst du dir eichen. Viele Waagen wiegen kleine Mengen nicht so exakt, und nicht jeder besitzt eine Feinwage. Mit diesem Trick kannst du aber auch deine TL eichen: => Stelle ein Glas auf eine Waage und schalte die Waage auf Null (Tare Funktion). => Salz hat ungefähr das Gewicht von Wasser: Fülle 10 "ideale" TL Salz oder Wasser in das Glas. => Das Gewicht, dass deine Waage anzeigt, teilst du durch 10. => Jetzt hast du einen Mittelwert: So viel Gramm/ml passen etwa in deinen TL.


  • Beim Backen nehme ich lieber eine Waage als Tassen. Mehl z.B. hat - je nachdem, wie zusammengedrückt es ist - ein unterschiedliches Volumen.


HANNAS TIPPs zum Thema richtig abmessen und richtig würzen:

  • Beim Würzen ist es vor allem wichtig, nicht zu stark zu würzen! Wenn du zu viel Salz oder Chili im Gericht hast, dann wird die Mahlzeit ungeniessbar. => Ich fange beim Würzen mit Salz mit 1/4 TL an. Wenn ich mehr Salz brauche, dann gehe ich in 1/4 TL Schritten weiter.

  • Schreibe dir auf, mit welcher Menge Salz und Gewürzen dir ein Gericht am Besten schmeckt.

  • Einige Gemüse, wie z.B. Spinat schmecken von Natur aus salzig und brauchen fast kein Salz dazu.

  • Die Geschmackszellen auf der Zunge haben eine mittlere Lebensdauer von etwa 10 Tagen. Dies kannst du nutzen, wenn du z.B. deinen Salz- oder Zuckerkonsum reduzieren möchtest. Wenn du beginnst, salz-, zucker- und gewürzärmer zu essen, dann wird dir alles am Anfang etwas fade schmecken. Nach ein paar Tagen wirst du aber immer feiner schmecken können und mit weniger Salz, Zucker und Gewürzen auskommen.

7 Ansichten

Ähnliche Beiträge

Comentários


Registrieren

Hanna sagt Danke :)

bottom of page