top of page

Vegane Tapenade

Aktualisiert: 14. Jan.

Die vegane Tapenade sollte auf keiner Party fehlen! Wir haben immer eine im Kühlschrank. Köstlich, sättigend und gesund: Der perfekte vegane Brotaufstrich:)

Vegane Tapenade und veganer Chipotle Dip
Sie sieht gut aus und schmeckt - Hannas vegane Tapenade mit getrockneten Tomaten.


Zutaten

  • ein Glas entsteinte Oliven (abgetropft)

  • nach Geschmack dazu: 1/4 Tasse Rosinen oder getrocknete Feigen (zerschnitten) oder 4-6 getrocknete Tomaten (zerschnitten)

  • 1/8 TSP Pfeffer (gemahlen) oder eine Chilischote

  • 1-2 Knoblauchzehen, zerschnitten

  • 1/4 - 1/2 Tasse Nüsse oder Mandeln

  • OLIVENÖL

Zubereitung

  1. Die Zutaten der Reihe nach in das Pürierglas deines Standmixers geben.

  2. Olivenöl dazugeben bis etwa 5 cm unterhalb der übrigen Zutaten. Je mehr Olivenöl du in der Tapenade hast, desto leichter lässt sie sich pürieren. Sie hat dann aber auch eine flüssigere Konsistenz.

  3. Im Standmixer pulsierend mit Pausen pürieren bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Zwischendurch umrühren (Nur bei ausgeschaltetem Gerät!).


HANNAS TIPPs für eine perfekte vegane Tapenade


  • Vorsicht beim Pürieren im Mixer! Arbeite ruhig und mache zwischendurch Pausen. Dann bist du schneller fertig und der Motor deines Mixers brennt nicht durch.

  • Du kannst eine Tapenade auch mit dem Stabmixer zubereiten, solltest dann aber nicht so viele Nüsse nehmen und harte Sorten wie Mandeln weglassen. Ein halbes Rezept reicht dann aus. Ich mache es nur im absoluten Notfall = wenn mein Standmixer nicht einsatzfähig ist.

  • Die Nüsse kannst du vorher in Olivenöl einweichen.

  • Ich esse so viel Tapenade, dass ich immer ein 900g Glas entsteite Oliven in der Speisekammer habe.


38 Ansichten

Ähnliche Beiträge

Comments


Registrieren

Hanna sagt Danke :)

bottom of page