top of page

Vegane Süßkartoffelbohnen mit Rosmarin

Aktualisiert: 26. Juni

Vegane Süßkartoffelbohnen sind lecker und ganz einfach zuzubereiten. Rosmarin schmeckt einfach toll und wächst bei mir auf der Fensterbank.

Vegane Süßkartoffelbohnen mit Rosmarin und Mausohrsalat
Süßkartoffeln und Bohnen sind mit frischem Salat besonders lecker.

Zutaten:

  • Öl zum schmoren

  • eine kleine getrocknete Chilischote

  • eine kleine Zwiebel

  • eine mittelgroße Süßkartoffel

  • 2 gehackte Knoblauchzehen

  • 15 cm frischen Rosmarin

  • ein Glas (500g) gegarte Bohnen

  • ½ - ¾ TL Salz

  • etwas frisch gemahlenen Pfeffer (1/8 TL)


Vorbereitung:

  • die Zwiebel in Würfel oder Streifen schneiden

  • die Süßkartoffel schälen und in Würfel schneiden

  • die Knoblauchzehen hacken oder durch die Knoblauchpresse drücken - zusammen mit den abgestreiften Blättern des Rosmarins hacken


Zubereitung:

  1. Die Zwiebel zusammen mit der zerbröselten Chilischote auf mittlerer Hitze in 1 TL – 1 EL Pflanzenöl langsam anschmoren bis du Röstaroma riechen kannst und die Zwiebeln leicht golden werden.

  2. Gib die Süßkartoffeln, das Salz und die Knoblauch-Rosmarinmischung dazu.

  3. Umrühren und kurz mitschmoren.

  4. Mit ½ Tasse Wasser ablöschen und mit Deckel 5 Minuten köcheln lassen.

  5. Die Bohnen untermischen und bei höherer Hitze 5 Minuten einköcheln lassen.

  6. Bohnen anrösten (siehe unten).

HANNAS TIPP für vegane Süßkartoffelbohnen

  • Im letzten Schritt sollen die Bohnen etwas anrösten. Je nach Pfanne geht das schneller oder langsamer. Das heißt, die Masse backt beim letzten Schritt mehr oder weniger schnell am Pfannenboden an. Lerne deine Pfanne kennen: Schabe nach 1 (2, 3, 4) Minute(n) vorsichtig mit einem Holz oder Bambus Pfannenmesser auf dem Pfannengrund durch das Gemüse. Wenn es am Pfannenboden anklebt, dann zähle nochmal bis zwanzig und löse dann das Gemüse vom Pfannenboden, damit es nicht anbrennt. !! Achtung !! => Je heißer die Pfanne ist, desto schneller setzen die Bohnen an.

  • Vegane Süßkartoffelbohnen schmecken super mit (Knoblauch-)mayonnaise und Olivenöl. Als Hauptgericht kombiniere die Beilage mit mit Reis zum Beispiel in einer Salatbowl - und mit selbstgebackenem Brot.

  • Wenn du Blattsalat im Haus hast garniere das Gemüse mit Blattsalat und Vinaigrette. Bestreue den Salat mit Sonnenblumenkernen. Ich mag am liebsten Mausohrsalat dazu, wie auf dem Foto.


4 Ansichten

Ähnliche Beiträge

Vegane Mayonnaise

Comments


Registrieren

Hanna sagt Danke :)

bottom of page